The things have kinda changed.

Ich lasse mal wieder total nach.
Die Schule und meine Arbeit nehmen mir einfach so viel Zeit. Der Tag gestern war sehr anstrengend: Ich hatte erst 8 Stunden Schule, dann musste ich schnell zur Arbeit hetzen und dort 4 Stunden verbringen um danach zur Fahrstunde zu rennen. Als ich um 22 Uhr endlich zu Hause war, bin ich doch glatt auf dem Sofa weggepennt, obwohl ich eigentlich noch zum 4ten Mal The Butterfly Effect mit Ashton Kutcher gucken wollte.
Heute und morgen werde ich auch wieder damit verbringen, etwas für die Schule zu tun. Nächste Woche steht die erste Klausur in BWL an und ich muss meiner Lehrerin unbedingt zeigen, was ich kann. Ich habe mich übrigens langsam an sie gewöhnt - so schlecht ist sie gar nicht. Man muss nur mit ihrer Art klar kommen. Morgen kommt meine Beste vorbei, aber uns wird nicht viel Zeit zum Quatschen bleiben, denn wir müssen eine Englisch-Präsentation vorbereiten. Ich werde auch versuchen mir den Theorie Kram für die Fahrschule anzugucken. Ich muss bald meine Prüfung machen und fühle mich überhaupt nicht sicher. Ich komm' mit dem Technik-Zeug einfach nicht klar. Die Fahrstunde gestern hingegen war sehr gut. Mein Fahrlehrer meinte aus Spaß, wir fahren ab jetzt immer im Dunkeln und machen auch die Prüfung nachts, weil ich das einfach irgendwie besser kann.
Die Arbeit nervt mich ziemlich. Ich muss immer nur zum Aufräumen kommen und hab gerade mal die Hälfte der Stunden voll, die ich in diesem Monat hätte machen können. Ergo kriege ich sehr wenig Geld.
Was sind eure Pläne für's Wochenende? (: Liebe Grüße.
28.8.10 14:15


Inception

Inhalt:
Dom Cobb ist ein begnadeter Dieb, der absolut beste auf dem Gebiet der Extraktion, einer kunstvollen und gefährlichen Form des Diebstahls: Cobb stiehlt wertvolle Geheimnisse aus den Tiefen des Unterbewusstseins, wenn der Verstand am verwundbarsten ist – während der Traumphase. Dank seiner seltenen Begabung ist Cobb in der heimtückischen, neuen Welt der Industriespionage heiß begehrt. Doch diese Existenz hat auch ihre Schattenseiten: er wird auf der ganzen Welt gesucht und hat alles verloren, was er liebte.
Eines Tages bietet sich ihm die Chance zur Rettung: Ein letzter Auftrag könnte ihm zu seinem alten Leben zurück verhelfen, aber nur, wenn ihm das absolut Unmögliche gelingt: die so genannte Inception. Statt eines perfekt ausgeführten Diebstahls müssen Cobb und sein Spezialistenteam das genaue Gegenteil vollführen. Ihr Auftrag lautet nicht, eine Idee zu stehlen, sondern eine einzupflanzen. Sollte ihnen das gelingen, wäre es das perfekte Verbrechen.
Doch kein noch so ausgetüftelter Plan oder geballtes Fachwissen bereitet das Team auf diesen brandgefährlichen Feind vor, der jeden ihrer Schritte vorauszuahnen scheint. Ein Gegner, den nur Cobb hat kommen sehen.

Ich möchte an dieser Stelle gerne auf den wunderbaren, oben genannten Film hinweisen.
Ich habe ihn vor ein paar Tagen relativ zufällig im Kino gesehen - es war nicht geplant, genau diesen Film zu gucken - und bin total begeistert. Die Story ist extrem fesselnd und die Bilder, die man zu Gesicht bekommt, einfach atemberaubend.
Zudem ist die Besetzung sehr toll: der allseitsbekannte Leonardo DiCaprio spielt neben weiteren bekannten Schauspielern wie z.B. Joseph Gordon-Levitt (bekannt aus (500) Days of Summer oder 10 Dinge, die ich an dir hasse), Ellen Page (bekannt aus Juno) und Ken Watanabe (Die Geisha, Last Samurai) eine der Hauptrollen. Auch das Ende von Inception lässt den Zuschauer wie bei DiCaprios letztem Kinohit Shutter Island mit großer Ungewissheit zurück.
Wer den Film bisher noch nicht gesehen hat, sollte dies unbedingt tun.
17.8.10 20:12


This is life without you.

Ich bin sowas von ausgelaugt! Schule ist echt anstrengender als ich dachte, wobei mir die Schule direkt nicht so viel Kraft raubt - im Moment ist alles noch relativ easy -, sondern eher der Schlafmangel. Ich bin echt jeden Tag kurz davor mitten im Unterricht einzupennen.
Außerdem mache ich mir momentan viele Gedanken über Ausbildung und Studium, und schwanke von der schlichten Fremdsprachenkorrespondenz langsam aber sicher zum IBA oder MMA. Als MMA braucht man aber leider mindestens 3 Fremdsprachen und ich verfüge nur über 2. Schwierig.
Dazu kommt noch die Arbeit, obwohl ich zugeben muss, dass ich nur Montag da war. Die brauchten mich gestern nicht. Mir soll es recht sein, ich hatte eh nicht wirklich Lust. Fahrschule geht mir langsam aber sicher auch auf die Nerven. Die Fahrstunden sind ja echt toll, aber Theorie kotzt mich sehr an. Ich muss zwar nur noch 3x zur Theorie, aber selbst das kriege ich nicht gebacken.
Im Deutschunterricht behandeln wir gerade Dürrenmatts Die Physiker. Ich muss sagen, das Buch.. ähm, die Lektüre gefällt. Ich habe schon ein paar negative Sachen von Bekannten gehört, aber ich bin da anderer Meinung. Das Buch war in wenigen Stunden durchgelesen, die Sprache leicht verständlich und das Thema interessant. Endlich mal eine Lektüre von der man das sagen kann.
Morgen werde ich wahrscheinlich mit meiner Liebsten und ein paar anderen Freunden auf das Maschseefest hier in Hannover gehen und ein bisschen Spaß haben. Neben der Schule, Arbeit etc. ist das echt mal nötig.
Was steht bei euch so das Wochenende an?
Liebe Grüße.
12.8.10 20:00


Alles wird gut . . .

Der erste Schultag ist geschafft. Nach anfänglichem Ärgern über den Stundenplan und mich selbst, hat sich doch noch alles zum Guten gewendet.
Ich habe mit 2 Freundinnen die "Klasse" gewechselt, weil wir mit einem Lehrer nicht klarkamen, der jetzt unser "Klassenlehrer" wäre. Ich hätte mich heute Mittag in den Ar Hintern beißen können, weil ich in BWL und damit gleichzeitig meinem 1. Prüfungsfach eine nicht so sympathische Lehrerin habe, die ihren Unterricht strikt nach dem Lehrbuch richtet. Meine ehemaligen Klassenkameraden haben einen - meiner Ansicht nach - besseren Lehrer erwischt, den wir im letzten Jahr auch schon hatten. Hätte ich nicht gewechselt, hätte ich ihn auch.
Zu allem Überfluss sind meine Freundinnen und ich natürlich in eine bestehende Klassengemeinde gekommen. Wir haben uns anfangs sehr unwohl gefühlt und heute Abend fand dann auch noch sofort eine Grillparty des Kurses statt. Wir hatten echt Schiss dorthin zu gehen, aber wie sich herausstellte, war das total überflüssig. Die Klasse hat uns super aufgenommen, ist total tolerant und es gibt auch keine Cliquen wie in meiner vorherigen Klasse. Es lief also alles perfekt. Wir haben einen schönen Abend miteinander verbracht und fühlten uns sofort dazugehörig. Ich denke, einem tollen Schuljahr steht nichts mehr im Weg.
Trotzdem habe ich nach dem einen Tag schon wieder genug von der Schule - wann sind wieder Ferien? :D
Wünsche euch eine gute Nacht!
6.8.10 22:56


Might be holding your hand but I'm holding it loose . . .

Bei mir passiert momentan relativ viel. Ich hatte gestern meine 2. Fahrstunde und bin schon in das Prüfungsgebiet gefahren, obwohl mein Fahrlehrer meinte, dass er mit seinen Schülern normalerweise erst in der 4. Stunde dorthin fährt. Nunja, es hat echt Spaß gemacht mal im richtigen Verkehr zu fahren. Ich mag Auto fahren echt gern'. Außerdem brauche ich nur noch 4 Theoriestunden und kann dann die Prüfung machen. Dann habe ich das auch endlich geschafft - Theorie ist echt langweilig.
Heute hatte ich dann noch meinen 2. Arbeitstag. Es ist echt ziemlich anstrengend, aber ich denke, mit der Zeit werde ich ordentlich Muskeln in den Armen und Beinen kriegen, dann geht das alles leichter. Zum Glück sind auch ein paar Kerle da, die die schweren Sachen schleppen können. Ich nutze das auch schamlos aus, schließlich bin ich nicht die Stärkste und auch nicht so groß. Montag muss ich dann wieder hin.
Und Freitag fängt dann auch (endlich) wieder die Schule an. Ich freue mich sooo sehr meine Mädels zu sehen. Aber mit der Schule fängt natürlich auch wieder der Stress an, denn ich gehe langsam aber sicher auf mein Abitur zu. Ich sollte mir bald auch Gedanken machen, ob ich denn nun studieren will oder es doch "nur" eine Ausbildung wird. Ja, das ist schon alles sehr schwierig, aber wenigstens weiß ich schon ungefähr, was ich will.
Ich werde mich dann langsam auf ins Bett machen, weil ich vom Arbeiten ziemlich müde bin. Gute Nacht allerseits und den Schulgängern morgen einen schönen ersten Schultag! (;
4.8.10 21:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Navigation

Bücherregal

Nachttischlektüre

Fucking Berlin - Sonia Rossi

Verlinktes

Gratis bloggen bei
myblog.de